Die front ist natürlich mit so dämlichen plastik-clips befestigt.

Unten sind 2 kleine Boards mit tasten und LEDs. die am besten raus nehmen. die kabel kann man leicht abstecken.

die rückseite des Gehäuses ist ebenfalls mit 4 Clips befestigt. aber die sieht man wenigstens

Seitlich ist eine metallabdeckung unter der sich die Anschlüsse für die Beleuchtung befinden.
Hinweis fürs wieder zusammenbauen: da gehören nur 2 schrauben rein

es reicht die 6 anschlüsse zur beleuchtung zu trennen.

seitlich befinden sich jeweils 2 schrauben die die metall-abdeckung mit dem panel verbindet.

die Abdeckung lässt sich dann einfach anheben. hier laufen zwar keine empfindlichen kabel zum panel aber das eine kabel sollte man dann doch trennen.

das Netzteil. daneben das Mainboard. Das Bunte Kabel unten im Bild kann man abstecken, ist aber nicht zwingend nötig.

Das Netzteil lässt sich recht einfach entfernen. wenn man die schrauben entfernt hat, muss man es ein stück zur seite Schieben damit der Strom-Anschluss aus dem gehäuse kommt.

Unten links sieht man schon die beiden Kondensatoren die in meinem Fall den geist aufgegeben haben.